Instrument Rating Airplane

Ausbildung

Die Ausbildung zum Erwerb des Instrument Rating Airplane in den USA ist mehr praxisbezogen und zeitlich deutlich kürzer, als in Europa. Auch der Zeitrahmen für die Ausbildung ist ein großer Vorteil.

Jedes Training bei uns erfolgt als one-on-one Unterricht, was mehr als Unterricht mit einem “personal Trainer” zu verstehen ist. Ihr Fluglehrer steht Ihnen persönlich für Ihren Flugunterricht und den begleitenden Theorieunterricht zur Verfügung. Klassenunterricht mit mehreren Schülern zusammen erfolgt bei uns in der Regel nicht oder nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.

Für den Erwerb des US Instrument Ratings benötigen Sie bei uns in etwa 4-6 Wochen.

Deutschsprachige Ansprechpartner

Sie erreichen unser deutschsprachiges Team in den USA, per WhatsApp, SMS oder Telegram unter +1.904.209.3510 oder einfach per eMail. Bei uns erhalten Sie Ihre Informationen zu EASA oder FAA aus erster Hand. Sprechen Sie uns an.

Kleiderordnung bei Florida Flyers ?

Wenn Sie einen PPL oder nur ein Instrument Rating bei uns absolvieren, verlangen wir keine besondere Uniform oder Kleiderordnung. Lediglich die Kunden, die eine vollständige Ausbildung zum Verkehrspiloten bei uns absolvieren, müssen während der Schulung eine Uniform tragen. Das hilft, sich bereits frühzeitig and die professionelle Kleiderordnung von großen Fluggesellschaften zu gewöhnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter FAQ’s

TSA Visum und Fingerprints

Für die Instrument Rating Ausbildung ist ein M1 Ausbildungsvisum erforderlich. Die TSA Registierung ist ebenfalls erforderlich.

Konvertierung des IR nach EASA

Das FAA Instrument Rating kann mit relativ geringem Aufwand in Europa nach den neuen EASA Richtlinien umgeschrieben werden. Zwei Möglichkeiten stehen der Umschreibung stehen zur Verfügung: Das En-route-IFR oder das competency based IR . Eine genaue Beschreibung sowie Informationen über die Umschreibung nach EASA finden Sie hier.

Letter of Authenticity

Das Instrument Rating Aircraft können Sie sowohl in die Validation Ihrer europäischen Lizenz, wobei Sie hierbei die europäische Lizenz sowie Ihr europäisches Medical gültig halten müssen, oder auf Grundlage Ihrer US-Vollizenz erwerben. Eine US-Vollizenz ist jedoch nur dann notwendig, wenn Sie eine von Ihrer europäischen Lizenz unabhängige Lizenz erwerben wollen, z.B. den US-PPL, da diese Lizenzen unbeschränkt erhalten bleiben. In diesem Fall empfiehlt sich das Kombinationstraining US-PPL und Instrument-Rating oder Instrument-Rating und US-Commercial Lizenz.

Selbst wenn Sie bereits eine US Validation haben, ist ein neuer Letter of Authenticity bei Ablegen der Instrument Prüfung notwendig, wenn Sie keine eigenständige US PPL oder CPL Lizenz halten. Deshalb sollten Sie den Letter mindestens 2 Monate vor dem geplanten Ausbildungsbeginn bei uns beantragen.

Gültigkeit des US Instrument Ratings

Das US IR Rating ist zunächst für 6 Monate gültig. In dieser Zeit müssen Sie 6 Anflüge, Holdings und Anflugtrackings gemacht haben. Wenn diese Anflüge nicht erfolgt sind, bleibt eine 6-monatige Übergangsfrist, die sogenannte “Grace-Period”. In dieser Zeit können die Anflüge nachgeholt werden, um das IR gültig zu halten. Wenn auch diese Frist verstreicht, bedarf es lediglich eines IPC Instrument Proficiency Check mit einem Fluglehrer, um das IFR wieder gültig zu machen. Eine erneute Prüfung ist nicht erforderlich. Wie alle US Lizenzen oder Ratings verfällt das US IR nie.

Redbird Flugsimulator AATD

Hilfreich bei uns ist die zusätzliche Schulung in unserem Redbird AATD Flugsimulator, der von der FAA für bis zu 10 Stunden in der Part 61 und bis zu 3 Stunden in der Part 141 Ausbildung- Instrument Rating eingesetzt werden kann. Besonders bei der Schulung zum IFR ist die Wiederholung von IFR Anflügen, z.B. ILS, VOR, etc. wichtig. In der realen Schulung in einer Ausbildungsmaschine müssen Sie den Anflug wiederholen, wenn der Anflug nicht korrekt war. Der erneute Anflug, also Abbruch des Anfluges “Go-Around” und erneute Anflug des IFR Fixes dauert oft bis zu 10 Minuten. In unserem Redbird AATD können wir in Sekunden zu der Stelle “zurückspulen” und Sie fliegen den Anflug von dort noch einmal. Verschiedene Wettersituationen können wirklichkeitsnah simuliert werden und zudem sparen Sie bei einem Stundenpreis von nur $79 pro Stunde erheblich im Vergleich zur ausschließlichen Schulung im Flugzeug.

X-Country Flugzeit & Part 141 oder 61 ?

Der Unterschied zwischen der Part 141 und Part 61 Ausbildung besteht darin, daß Sie bei der Part 141 Ausbildung einem starren Ausbildungsplan folgen. Dafür ist vorgesehen, daß Sie gegenüber der Part 61 Ausbildung 5 Flugstunden einsparen sollen. Im Gegenzug werden jedoch bei der IR Ausbildung 30 Stunden Theorieunterricht verlangt.

Wir sind stolz darauf, als eine von wenigen Flugschulen in den USA auch die Theorie in unseren Part 141 Kursen für das Online-Training zugelassen zu sein. So können Sie auch in einem Part 141 Kurs bereits vor Ihrer Anreise mit der Theorieschulung beginnen und im besten Fall den Kurs bereits abgeschlossen haben, wenn Sie anreisen. So können Sie sich ganz auf das Fliegen konzentrieren.

Die Ausbildung nach Part 141 umfaßt eine vorgeschriebene Mindeststundenanzahl von 35 Instrument-Flugstunden. Hierfür sind mindestens ca 42 Stunden Gesamtflugzeit erforderlich, um die 35 Stunden Instrument-Flugzeit zu erreichen. Denn erst, wenn Sie “airborn” sind und entweder Ihre IFR Brille aufsetzen, was bei klarem Himmel und Sonnenschein einen IFR Flug simmuliert oder in Instrument Weather Conditions (IMC) einfliegen, gilt die Flugzeit als Instrument Zeit.

Zu Beginn der Part 61 Ausbildung müssen Sie 50 Stunden Überlandflugzeit nachweisen. Diese wird in den USA dann eingetragen, wenn zwischen Startpunkt des Fluges und Landung -gerade Linie- mindestens 50 NM liegen, sowie die Landung am Zielflugplatz erfolgt ist. Nach Part 141 ist diese X-Country Flugzeit nicht gefordert.

Oft kann die Flugzeit auch während der Ausbildung bei uns nach Part 61 erworben werden. Denn letztlich ist es nicht wichtig, ob Sie alle IFR Anflüge lokal in Saint Augustine üben oder z.B. im 50NM entfernten Gainesville. Die Flugzeit benötigen Sie in jedem Fall.

Bei der Part 61 Ausbildung werden Ihnen die identischen Inhalte vermittelt. Wie diese Inhalte vermittelt und gelernt werden, ist nicht vorgeschrieben. Dafür umfaßt diese Ausbildung dann mindestens 40 IFR Flugstunden, gesamt somit ca. 45 Stunden, wobei die Theorie nach eigenem Ermessen gelernt werden kann.

Die Erfahrung zeigt daß der durchschnittliche Flugschüler zwischen 45 und 50 Stunden bis zur Prüfungsreife benötigt.

Redbird AATD Simulator

Bei Florida Flyers gilt das Prinzip “Im Klassenraum lernen, im Flugzeug anwenden”. Wir empfehlen deshalb, nicht nur aus Kostengründen, unseren Simulator AATD Redbird für bis zu 50% der IFR Ausbildung sowie später zum erlernen und verfeinern der spezifischen Manöver zu verwenden. Sprechen Sie Ihren Fluglehrer darauf an.

AOPA Mitgliedschaft

Mit der kostenfreien AOPA Mitgliedschaft für 1 Jahr erhalten Sie neben den vielen Gadgets, wie Flugplanung online, Wetterberatung, Informationen rund um das Fliegen zusätzlich $10 Nachlass beim Ablegen Ihrer schriftlichen Prüfung.

Theorie

Bereits vor Ihrer Ankunft können Sie die Theorie bequem Zuhause vorarbeiten, wie vorher erwähnt, bei uns auch in einer Part 141 Ausbildung. Begleitend zu Ihrer Ausbildung vor Ort erhalten Sie von Ihrem Fluglehrer individuellen Theorieunterricht, um das Wissen zu verfestigen. Es wird einfacher, die Fragen zu verstehen, wenn Sie bereits mit Ihrer Flugausbildung angefangen haben und einige IFR Anflüge erfolgt sind.

Die Bestellung von Lehrmaterialien und Büchern sowie von “Ausbildungs-Paketen” in Europa lohnt sich oft nicht. Zoll und Steuern müssen bezahlt werden und schlussendlich lassen Sie sich Bücher, Logbuch, Kneeboard & Co. erst teuer über den Atlantik senden, um diese Dinge dann für Ihre Ausbildung wieder in Ihren Koffer zu packen und mit nach Florida zu nehmen.

Unsere Kunden bereiten sich mit unserer Gleim Test Prep für die Part 61 Ausbildung oder mit der Gleim Online Groundschool nach Part 141 auf die schriftliche Prüfung vor. Der gesamte Fragenkatalog PPL beinhaltet ca. 900 Fragen. Davon werden bei der schriftlichen Prüfung in unserem modernen CATS Center 60 Fragen im Multiple Choice Verfahren abgefragt, wovon mindestens 42 Fragen (70%) richtig beantwortet sein müssen. Für die schriftliche Prüfung haben Sie dann 2:30 Stunden Zeit.

Wir empfehlen hier die Online TestPrep Software von Gleim für die Part 61 Ausbildung, die Sie hier erwerben können. Für die Part 141 Ausbildung ist unser Online-Kurs anerkannt, so dass Sie die geforderten Theoriestunden bereits durch den Online-Kurs vor Ihrer Anreise absolvieren können.

Wenn Sie sich bereits auf die mündliche Prüfung vorbereiten möchten, finden Sie bei dem Online Versandhandel Skyfox.eu den Oral Exam Guide von ASA oder auch das hervorragende Instrument Flying Handbook.

Der Tagesablauf Ihrer Ausbildung bei uns

Im Normalfall fliegen unsere Kunden an meistens 6 Tagen pro Woche 2x pro Tag jeweils 2-Stunden Blöcke, z.B. der erste Block morgens von 10 Uhr – 12 Uhr und der nächste Flug dann von 14 Uhr bis 16 Uhr. Hieraus ergibt sich eine Flugzeit von ca. 1:06 bis 1:24 Stunde pro Unterrichtsblock, da noch Zeiten für die Vor- und Nachbearbeitung anfallen, wie z.B. Flugbesprechung, Besprechung der Manöver, Wetterplanung, Flugzeugcheck, usw.

Wir richten uns nach Ihnen, Ihrer Zeitplanung und Ihrer Belastbarkeit. Auch besondere Anforderungen und/oder Wünsche bauen wir gern mit in Ihre Ausbildungsplanung ein.

Auch wenn die Meinungen hier oft auseinandergehen, empfehlen wir für die Ausbildung ein Glasscockpit. Diese Technik hilft, die räumliche Orientierung zu behalten und die bildlich Vorstellung der jeweiligen Anflüge zu vereinfachen. Der spätere “Rückschritt” in ein normales Cockpit ist eher leichter, als der Umstieg von normaler Instrumentierung auf Glas.

Anerkennung von Flugzeiten

Wenn Sie bereits Instrument Flugstunden nachweisen können, werden diese Flugstunden vollständig in den USA anerkannt. Ihre Ausbildungszeit kann sich dann entsprechend reduzieren.

Abrechnung und Bezahlung

Flugzeiten werden in den USA nach Hobbs-Meter abgerechnet. Der Hobbs-Meter ist meistens an den elektrischen Hauptschalter des Flugzeuges gekoppelt ist. 0,1 auf dem Hobbs-Meter entspricht 6 Minuten. Jeder weitere Takt entspricht weiteren 6 Minuten.

Bei uns zahlen Sie immer nur die Leistung, die Sie auch in Anspruch genommen haben.

Während Ihrer Ausbildung können Sie in unserem Paperless 141 System jede Bewegung auf Ihrem Florida Flyers Kundenkonto verfolgen. Die Abrechnungen sind transparent und verständlich. Sie finden ebenfalls die Aufstellung Ihrer Flüge, die Auflistung Ihrer Ausbildungszeiten oder Einkäufe aus unserem Pilotenshop vor Ort.

Am Ende des Tages rechnen wir alle Flugzeiten ab und nehmen den Ausgleich Ihres Kundenkontos vor. Wir akzeptieren alle gängigen Kreditkarten, Paypal sowie Barzahlung, Travelers Cheques oder auch Vorab-Überweisungen. Überweisungen von Europa dauern etwa 1 Woche bis zu 10 Tagen. Falls Sie per Überweisung zahlen möchten, planen Sie bitte die Dauer des Transfers bei Ihren Überlegungen ein. TransferWise bietet eine gute Moeglichkeit, schnell und günstig zu überweisen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im sonnigen Florida und stehen Ihnen jederzeit persönlich, telefonisch oder natürlich auch per email für Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche zur Verfügung. Falls Sie einen virtuellen Videorundgang wünschen, z.B. über Facetime oder Skype, so können wir auch das jederzeit für Sie bereitstellen.