FAQ Haeufige Fragen

/FAQ Haeufige Fragen
FAQ Haeufige Fragen2019-01-20T19:41:07+02:00
EASA SEP Verlängerungsprüfung in Florida2019-05-22T13:49:22+02:00

Der Florida Flyers CFO und Eigentuemer Rainer Pereira Da Silva ist auch EASA FI und CR und kann deshalb den nach EASA geforderten Ueberpruefungsflug nach vorheriger Terminvereinbarung abnehmen. Ein Vorlauf von mind. 2 Wochen ist erforderlich.

ATPL Ausbildung – Sind wirklich alle Kosten abgedeckt?2019-05-22T13:46:40+02:00

Alle Kosten der ATPL Ausbildung bei uns sind in unserem Festpreisangebot enthalten. Hierbei erhalten Sie Preissicherheit, auch wenn Sie nicht mit den geforderten Mindeststunden auskommen. Wir garantieren schriftlich, dass alle Kosten bis zum Erhalt des EASA (frozen) ATPL in unserem Festpreisangebot enthalten sind.

Ist Florida Flyers ein persönlicher und kleiner Betrieb?2018-12-01T01:59:33+02:00

Florida Flyers hat sich im Laufe der Jahre von einem sehr kleinen, überschaubaren und sehr persönlichen Betrieb mit anfänglich nur wenigen Flugzeugen zu einem international anerkannten und mehrfach ausgezeichneten Schulungsbetrieb entwickelt.

Über die Jahre hinweg sind wir deutlich gewachsen und mit einer Flotte von 30+ Flugzeugen und jährlich über 20.000 Flugstunden haben wir uns mehr und mehr zu einer professionellen Verkehrsfliegerschule entwickelt. Hierbei sind viele Abläufe automatisiert, Regeln und Ablaufpläne wurden erstellt.

Unser Ausbildungsbetrieb ist heute deutlich dem großer Fluglinien angepasst. Mit Fight Standards und Operations Manual, effektiven und durchgeplanten Abläufen sind wir heute ein hochprofessioneller und moderner Ausbildungsbetrieb. Wir sind nicht perfekt, hinterfragen uns aber täglich und haben es trotz unseres Wachstums geschafft, unser persönliches Verhältnis zu unseren Kunden beizubehalten.

Florida Flyers Flugzeug Call Sign2018-06-16T16:36:20+02:00

Florida Flyers Flight Academy hat durch die ICAO (International Civil Aviation Organization) die Zulassung erhalten, ein eigenes Rufzeichen fuer die umfangreiche Flugzeugflotte zu verwenden. Anstatt, wie bei den meisten Flugzeugen ueblich, die aufgedruckte Registierungsnummer z.B. N1234 zu verwenden, verwendet Florida Flyers seit Juni 2018 das Rufzeichen Flyers Air mit einer zwei- oder dreistelligen Nummer. Unsere Cessna 152 z.B. beginnen alle mit 5, Cessna 172 mit 7. Ein Rufzeichen waere z.B. Flyers Air 56 oder verkuerzt Flyers 56 anstatt N1234.

Storno Gebühren bei Beendigung der Ausbildung2018-06-13T21:10:47+02:00

Bei der Beendigung der Ausbildung egal aus welchem Grund, verlangt Florida Flyers gemäß unserer AGB (siehe www.flugschule-usa.de/agb/) keine Gebühren oder Strafzahlungen. Wir möchten, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen, weil wir eine gute Leistung erbringen und unser Service stimmt. Nicht, weil ein Vertrag oder eine Strafzahlung die Abwanderung verhindern soll.

Allgemeine Geschaeftsbedingungen2018-06-13T21:04:44+02:00

Die Allgemeinen Geschaeftsbedingungen von Florida Flyers sind unter https://www.flugschule-usa.de/agb/ einsehbar und abrufbar. Florida Flyers verwendet keine anderslautenden Geschaeftsbedingungen und/oder Ausbildungsvertraege.

TSA Freigabe – Wann darf ich mit dem Training beginnen ?2018-06-16T16:20:26+02:00

Hier sind die unterschiedlichsten und meist falschen Aussagen nachzulesen. Erst kürzlich wurden wir informiert, dass andere Flugschulen die Fingerabdrücke noch manuell abnehmen lassen, z.B. beim örtlichen Sheriff und danach das Flugtraining sofort begonnen werden kann. Diese Aussage ist falsch und das entsprechende Flugtraining wäre illegal.

Tatsächlich müssen Flugschüler auf ein Email der TSA warten, dass den Betreff “Fingerprints received, Permission to initiate Training” hat. Ohne dieses Email darf kein Flugtraining begonnen werden, keine Flugstunde mit Fluglehrer genommen werden.

Deshalb sind wir bei Florida Flyers durch NATA  in einem aufwendigen Verfahren als Fingerprint Agency zertifiziert worden und können die Fingerabdrücke direkt vor Ort elektronisch abnehmen und sofort in die TSA Datenbank einspeisen. Das geht mit Fingerabdrücken, die beim örtlichen Sheriff abgenommen werden, nicht.

In der Regel erhalten unsere Kunden dann innerhalb von nur 24 Stunden das email “Fingerprints received- Permission to initiate training”, so dass dann mit dem Flugtraining begonnen werden darf. Falls Sie andere Informationen erhalten, die suggerieren, Sie dürften nach der Abgabe der Fingerabdrücke auch ohne den Erhalt des Emails von TSA mit dem Flugtraining beginnen, empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit dem örtlichen TSA Büro in Jacksonville, um hier Bestätigung zu erhalten.

Schriftliche FAA Prüfungen in Europa2016-08-31T01:26:12+02:00

Von Flight Safety in Paris sind wir informiert worden, dass seit August 2016 an KEINEM der beiden vorherigen Standorte von FAA Testzentren, Paris und Farnborough, UK schriftliche FAA Prüfungen mehr abgelegt werden können. Diese beiden Standorte waren die einzigen, an denen bis dato die schriftlichen Prüfungen in Europa abgelegt werden konnten.

Die FAA hat vor einiger Zeit damit begonnen, die Aufsicht über Flugausbildungsbetriebe und Testzentren ausserhalb der USA einzuschränken.

Insoweit können schriftliche Prüfungen nunmehr ausschließlich in den USA abgelegt werden und somit natürlich direkt nach Ihrer Ankunft bei uns in der Flugschule.

EASA ATPL Ausbildung – Theorie nun bei uns in Florida2016-06-12T13:07:54+02:00

Bisher wurde bei der kombinierten ATPL Ausbildung FAA-EASA die Theorie mit unserem Partner Cranfield Aviation Deutschland in Dortmund nach der erfolgreichen Ausbildung in den USA im Selbststudium zuhause in Deutschland erlernt.

Seit Juni 2016 bieten wir nun die Theorie direkt bei uns in Florida an. Der Nahunterricht zum Fernlehrgang wird in Zukunft bei uns in St. Augustine durch Cranfield Aviation Deutschland angeboten, so dass unsere ATPL Anwärter direkt im Anschluß die EASA ATPL Theorieprüfung unter CAA in Orlando ablegen können.

Zurück in Europa erfolgt dann nun noch der kurze 15-stündige Konvertierungskurs, geleitet von Florida Flyers.

UL Stunden bei PPL Ausbildung2016-05-23T02:22:33+02:00

Können die Stunden einer UL Lizenz bei der PPL Ausbildung in den USA anerkannt werden?

Grundsätzlich werden alle vorherigen Flugstunden in den USA anerkannt. Bei UL Stunden ist es wichtig, ob die Stunden in einem Fluggerät absolviert wurden, dass in den USA als LSA anerkannt ist, z.B. Ikarus 42. Bitte prüfen Sie deshalb, ob Ihre Stunden oder ein Teil Ihrer Stunden auf einem in den USA als LSA zugelassenen Fluggerät absolviert wurden.

Lande- , Strecken- und Anfluggebühren in den USA2016-05-18T03:10:00+02:00

In den USA werden im Normalfall keine Landegebühren erhoben. Gleiches gilt für Strecken- und/oder Anfluggebühren. Allerdings wir üblicherweise erwartet, dass über den Flugzeugtreibstoff die Kosten des Services gedeckt werden. So ist es üblich, das Flugzeug dort auftanken zu lassen, wo übernachtet wird. Manche größere Flughäfen und besonders internationale Verkehrsflughäfen berechnen schon einmal Abfertigungs- oder Parkgebühren, die meistens zwischen $10 und $25 liegen.

Flugzeugwartung und Reparaturen unterwegs2016-05-18T00:08:49+02:00

Wie werden die Florida Flyers Flugzeuge gewartet und was passiert, wenn ich z.B. einen platten Reifen an meinem Flugzeug habe, wenn ich in den USA unterwegs bin ?

Die Florida Flyers Flugzeugwerft SAM Saint Augustine Aviation Maintenance ist mit derzeit 8 Mechanikern, die im Zwei-Schichtbetrieb in unseren zwei grossen Maintenance Hangar am St. Augustine Airport arbeiten, fast rund um die Uhr besetzt. Die Mechaniker sind durch ein SMS und Email System auf den Telefonen mit unserem Computersystem verbunden. Sobald eine Störung gemeldet wird, wird diese sofort und umgehend behoben. Unser Wartungsbetrieb ist ebenfalls nach FAA zertifiziert und Cessna Fachbetrieb.

Falls Sie unterwegs, z.B. während eines Fliegerurlaubes ein Problem haben, kümmert sich das Büro unserer Werft umgehend darum, an dem aktuellen Standort des Flugzeuges einen Wartungsbetrieb mit der Reparatur zu beauftragen. Falls Teile benötigt werden, werden diese aus unserem Zentrallager direkt verschickt. Die Kosten der Reparatur ausserhalb von St. Augustine wird durch uns üblicherweise übernommen.

 

Verfügbarkeit der Flugzeuge2016-05-17T18:14:37+02:00

Sind die Flugzeuge immer verfügbar und was ist, wenn mein Flugzeug wartungsbedingt ausfällt ?

Wir haben von jedem Modell mindestens zwei Maschinen. Für das in der PPL Ausbildung meist genutzte Flugzeug Cessna 152 haben wir sogar mehr als 10 Maschinen verfügbar. Bei der Cessna 172 sind es insgesamt um die 10 Maschinen in verschiedensten Konfigurationen und Ausführungen. Somit ist sichergestellt, dass sich Ihre Ausbildung nicht aufgrund von Problemen mit Ihrem Ausbildungsflugzeug verlängert.

Ansprechpartner in Europa2018-12-01T01:51:59+02:00

Wir werden oft gefragt, ob wir Ansprechpartner in Deutschland oder Europa haben, an die sich unsere Kunden mit Fragen wenden können.

Vor Ort erreichen Sie unsere deutschprachigen Mitarbeiter jeweils Montags bis Donnerstags in der Zeit von 14:30 Uhr bis 22:00 Uhr MEZ unter +49 2833 171 3903 oder unter support@flightschoolusa.com stehen wir gern zur Verfügung.

Durch die Kooperation mit unseren Partnern, z.B. Cranfield Aviation Deutschland GmbH steht Ihnen auch Herr Andre Haufe für Fragen rund um das Thema EASA zur Verfügung. Cranfield Aviation ist eine eingetragenen FTO und langjähriger Florida Flyers Partner.

Seit einiger Zeit arbeiten wir zudem an der Zulassung unseres Standortes in Florida als EASA Ausbildungsstätte (FTO). In den vergangenen Monaten wurden hierzu die notwendigen Manuals entwickelt sowie Qualitätsstandards entworfen, die wir innerhalb der nächsten Monate bei der EASA in Brüssel zur Zulassung einreichen werden.

Insoweit sind wir hier vor Ort, auch durch unsere engen Verbindungen nach Deutschland und Europa immer auf dem allerneuesten Stand, wenn es um EASA Richtlinien, Änderungen und Gesetze geht.

Mein Foto in Social Media ?2016-05-17T18:00:00+02:00

Unsere Kunden mögen es, wenn wir ihre Erfolge z.B. bei Facebook, Instagram, Twitter oder in unserem Blog veröffentlichen. Dennoch hat die Privatsphäre unserer Kunden höchste Priorität. Es wird bei uns kein Foto von Ihnen veröffentlicht ohne Ihre Zustimmung. Ohne Ihre Zustimmung fertigen wir auch keinerlei Fotos von Ihnen an, mit Ausnahme des von der TSA geforderten Fotos, das bei uns gespeichert bleibt.

Gibt es einen Dresscode ?2018-06-13T21:07:16+02:00

Florida Flyers hat keinen Dresscode für Kunden, die einen PPL oder ein Instrument Rating absolvieren möchten. Nur Kunden, die ein komplettes Karriereprogramm, z.B. EASA ATPL oder PPL bis CPL-ME bei uns absolvieren, müssen während der Ausbildung bei uns eine Uniform tragen. Als professionelle Piloten müssen sich diese Kunden bereits frühzeitig an derartige Kleiderordnungen gewöhnen.

Welches Kartenmaterial empfehlen Sie2016-05-17T17:55:04+02:00

Wir haben in unserem Piloten-Shop vor Ort das Kartenmaterial für Florida sowie alle Anflugblätter, etc. Die meisten unserer Kunden fliegen jedoch zwischenzeitlich mit Foreflight und Ipad. Foreflight ist das App für Piloten in den USA.

Wie sind die Flugzeuge versichert- Gibt es einen Selbstbehalt2018-06-16T17:15:57+02:00

Unsere Flugzeuge sind standardmässig wie folgt versichert:

  • Single Limit $1.000.000,00
  • Renter Pilot $100.00,00 (Injury)

Es gibt eine Selbstbeteiligung für alle Schäden wie folgt:

  • $2,500 für Flugzeuge

Die Selbstbeteiligung kann durch den Abschluss einer Renters Insurance, z.B. AOPA ausgeschlossen werden. Derzeit kann mit einer Anschrift ausserhalb der USA bei AOPA keine Renters Insurance abgeschlossen werden, weshalb unsere Kunden dann die Anschrift der Flugschule nutzen. Das ist völlig legal und wird seit Jahren von unseren Kunden so praktiziert.

Kann ich mit den Flugzeugen von Florida Flyers durch die gesamten USA reisen2016-05-17T17:46:21+02:00

Sie können mit unseren Flugzeugen die gesamten USA bereisen, ebenfalls die Bahamas und Karibik. Wir berechnen für die mehrtägige Anmietung pro Tag eine Mindestmietzeit von 3 Stunden (trocken).

Wenn Sie somit auf eine 10-tägige Reise durch die USA gehen, würden wir bei Ihrer Rückkehr mindestens 30 Stunden berechnen. Für darüber hinausgehende Stunden erhalten Sie einen Nachlass in Höhe von 10%.

ATPL: Mein SEP ist verfallen – kann ich trotzdem eine Validierung erhalten2016-05-17T17:43:54+02:00

Die FAA validiert alle ICAO Lizenzen ausschliesslich zu einem FAA PPL. Ein ICAO Instrument Rating kann ebenfalls validiert werden, wenn hier in einem anerkannten Test Center, z.B. CATS oder Lasergrade ein schriftlicher Test “foreign Instrument Pilot” mit insgesamt ca. 60 Fragen abgelegt wird.

Dennoch beinhaltet die Validierung den Hinweis, dass : “All restrictions of the foreign licenses apply”, somit alle Beschränkungen der ausländischen ICAO Lizenz auch für die U.S. Validierung gelten.

Wenn Ihre SEL in Europa verfallen ist, obwohl Sie einen ATPL halten, können Sie auch hier in den USA nicht SEL fliegen. Insoweit müssten Sie zunächst das SEL wieder reaktivieren oder einfach bei uns einen Stand-alone U.S. PPL erwerben.

Fliegen in den USA mit Validierung2016-05-17T17:36:34+02:00

Oft werden wir gefragt, wie lange dauert es, bis ich die Validierung meiner ICAO oder EASA PPL Lizenz erhalte.

Grundsätzlich bearbeiten die Behörden in den USA Ihren Antrag sehr schnell. Sofort nach dem Eingang Ihres Antrages kontaktiert das FAA Büro in Oklahoma das Luftfahrtbundesamt in Braunschweig oder die Kollegen in Österreich und der Schweiz. Sobald die Rückbestätigung bei der FAA eingeht, dass Ihre Lizenz gültig ist, stellt die stelle der FAA den sogenannten Letter of Authenticity aus, mit dem Sie dann bei uns in der Flugschule durch unsere FAA Prüfer Ihre U.S. PPL Lizenz ausgestellt bekommen.

Der gesamte Vorgang dauert in der Regel etwa 4 Wochen.

Leider bestätigt das Deutsche Luftfahrtbundesamt seit geraumer Zeit keine Deutschen Medicals mehr. Insoweit muss für die Validierung ein U.S. Medical erworben werden. Das ist aber wirklich nicht kompliziert. Die Untersuchung hier vor Ort in St. Augustine dauert ca. 30 Minuten und nach Zahlung der Gebühr in Höhe von USD 130 wird das Medical direkt ausgestellt.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Seite Validierung

Arbeiten in den USA mit M1 Visum2016-08-31T01:20:28+02:00

Wir werden immer wieder von Kunden gefragt, ob es möglich ist, nach der Ausbildung als Fluglehrer mit dem M1 Visum in den USA zu arbeiten. Die Antwort ist, ja und nein.

Mit dem OPT Programm hat SEVIS, das Student Exchange and Visitor Programm der U.S. Einwanderungsbehörde es auch M1 Schülern erlaubt, für jede 3 Monate Ausbildungsdauer auf Antrag jeweils einen Monat in den USA in dem Bereich der Ausbildung zu arbeiten. Dieser Antrag muss mindestens 60 Tage vor Beendigung der jeweiligen Ausbildung bei der U.S. Einwanderungsbehörde eingehen.

Im Prinzip könnte somit ein Kunde, der bei uns das EASA – FAA Programm ATPL absolviert hat, für maximal 3 Monate nach Beendigung dieser Ausbildung z.B. als Fluglehrer arbeiten, wenn die Ausbildung 1 Jahr in Anspruch genommen hat. Ein dauerhafter Aufenthalt nach der Ausbildung in den USA, z.B. um für eine U.S. Airline zu arbeiten, ist aber ohne gültige Aufenthaltsberechtigung für die USA, z.B. GreenCard nicht möglich.

Wenn Sie vorhaben, dauerhaft in die USA auszuwandern, bietet die Teilnahme an der GreenCard Lotterie, die jährlich mehrere tausend Aufenthaltsgenehmigungen für die USA auslost, eine gute Alternative.

Ausbildungsvertrag und Ausbildungsprogramme2018-06-13T21:02:31+02:00

Florida Flyers verlangt für einzelne Ausbildungen oder Flugzeuganmietungen keine Stornogebühren. Unsere kompletten Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unter www.flugschule-usa.de/agb/ abrufbar.